• ATSTILL
  • ATSTILL2
  • STILL-hist
  • STILL-hist2
  • Still-Foerderverein
  • Still-Foerderverein-rot
27. März 2018

Osteopathie braucht Wissenschaft

… damit sie nachweisbar wird.

In Deutschland dürfen die Krankenkassen ausschließlich Verfahren erstatten, zu denen eine hohe Anzahl wissenschaftlicher Studien vorliegen. Obwohl die Osteopathie in Deutschland bereits 140 solcher qualifizierter Studien zu einer breiten Palette unterschiedlicher Gesundheitsstörungen vorweisen kann, reicht diese Anzahl bei weitem noch nicht aus.
Viele Förderer können gemeinsam das Ziel erreichen, die Osteopathie bald zu einer von den Krankenkassen anerkannten Medizin werden zu lassen. Deshalb ist die Förderung von Studien so wichtig. Unterstützen Sie die Forschung zur Osteopathie!

Osteopathie braucht Unterstützung,

… über einen Förderverein –

Ihre finanzielle Unterstützung fördert direkt und unmittelbar die osteopathische Forschung.
… auch Ihre!

Jeder Euro ist gut investiert. Unterstützen auch Sie die Ziele des Fördervereins. Arbeiten Sie mit an der Zukunft der Osteopathie in Deutschland. Unterstützen Sie diese innovative, ganzheitliche Medizin, damit sie den Stellenwert erlangen kann, der ihr gebührt.

Osteopathie braucht Anerkennung

… nicht nur Ihre, auch die der Entscheidungsträger.

Die Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin. Sie muss deshalb in Deutschland als eigenständiger Beruf anerkannt werden. Nur auf Grundlage eines Berufsgesetzes können Qualität gesichert und Patientensicherheit gewährleistet werden.

Hochwertige wissenschaftliche Studien und Veröffentlichungen fördern die Anerkennung der Osteopathie. Wir fördern diese Arbeiten.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie diesen Weg.